Konzert

Liederabend

Donnerstag, 18. Juni 2020, 19.30 Uhr

Liederabend mit Bettina Pahn (Sopran) und Christine Schornsheim (Hammerflügel)

Die Musik des 18. Jahrhunderts steht ganz im Zeichen der Empfindsamkeit. Komponisten wie Carl Friedrich Zelter, Johann Friedrich Reichardt und auch Carl Philipp Emanuel Bach gaben Gedichten von Claudius, Klopstock, Herder Goethe u.v.a. eine Melodie, „…die, wie ein Kleid dem Körper, sich der Deklamation und dem Metro der Worte schmiegt“ (J.A.P. Schulz in „Lieder im Volkston).
Mit der Sopranistin Bettina Pahn und der Spezialistin für historische Tasteninstrumente, Christine Schornsheim, sind zwei Künstlerinnen in der Drostei zu Gast, die mit den bedeutenden Ensembles Alter Musik international konzertieren und auf zahlreichen Aufnahmen vertreten sind.
Programm:
Johann Friedrich Reichardt (1752-1814) „Das Veilchen“, „Die Ideale“
Carl Friedrich Zelter (1758-1832) „Ruhe“, Wanderers Nachtlied
Louise Reichhardt „Der Spinnerin Nachtlied“
Friedrich Wilhelm Rust (1739-1796), „Das Mädchen am Ufer“
Carl Friedrich Zelter (1758-1832), „Der König von Thule“
Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788), „La Caroline“, „La Prinzette“, „La Stahl“ (Hammerflügel solo)
Carl Philipp Emanuel Bach, „Die Zufriedenheit“, „Über die Finsternis kurz vor dem Tode Jesu“, „Passionslied“
Carl Philipp Emanuel Bach, „Ich hoff auf Gott mit festem Mut“, „Die Alster“
Carl Philipp Emanuel Bach, „ Bevelise und Lysidor“, „Die Klagen einer Schäferin“, „Die Zufriedenheit“
Carl Philipp Emanuel Bach, „Die Küsse“
Joseph Haydn (1732-1809), Sonate in F-Dur Hob XVI:23
Carl Friedrich Zelter, „Sehnsucht“ (Mignon 2), „An den Mond“, Wo geht`s Liebchen“

Eintritt: 18 Euro (Reihe 1-3 mit Platzreservierung) 16 Euro/ erm. 13 Euro (ab Reihe 4 ohne Platzreservierung)
Karten in der Drostei, dem Bücherwurm oder hier online