Konzert

Ersatztermin Clavierabend "Von Bach bis Beethoven"

Donnerstag, 24. September 2020, 19.30 Uhr

Von Bach bis Beethoven: Die Entwicklung des Hammerflügels
Ein Konzert im Rahmen des Drostei Barock FESTival

Gerrit Zitterbart Hammerflügel

Der Pianist Gerrit Zitterbart war schon früh vom etwas „anderen“ Klang historischer Tasteninstrumente fasziniert. Zunächst aber fokussierte er sich auf den „modernen“ Konzertflügel und bereiste die Welt, als Solist und als Pianist des vielfach ausgezeichneten Abegg-Trios. 2002 kaufte er sich seinen ersten Hammerflügel, mittlerweile versammelt er unterschiedlichste Modelle in seinem Clavier-Salon Göttingen. Aber natürlich sammelt er sie nicht nur, er spielt sie. Darüber hinaus versteht es Gerrit Zitterbart, anschaulich und unterhaltsam jede Menge Wissenswertes über die Entwicklung des Hammerflügels zu erzählen.
Programm:
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): Ricercar a 3 (1747) aus dem „Musikalischen Opfer“ BWV 1079
Joseph Haydn (1732 1809): Sonate c-Moll Hob. XVI:20 (1771, Erstdruck Wien 1780)
Ludwig van Beethoven (1770 – 1827): Sonate c-Moll op.13 „Pathétique” (1798/99)
Wolfgang Amadé Mozart (1756–1791): Fantasie c-Moll KV 475 (Wien, 1784), Sonate c-Moll KV 457 (Wien, 1784)

Eintritt zum Einheitspreis von 16€
Aufgrund bestehender Hygiene-und Abstandsregelungen:
Eine Abendkasse wird es nicht geben. Wir bitten, den Vorverkauf vor Ort in der Drostei zu nutzen oder um telefonische Vorbestellung (04101/21030) und Vorkasse.
Es steht eine reduzierte Anzahl an Plätzen zur Verfügung, die genaue Zahl kann variieren, je nachdem, wie viele Einzelpersonen, Paare oder Familien kommen. Um allen Beteiligten ein schönes und sicheres Konzerterlebnis zu ermöglichen, wird die Sitzplatzverteilung nach entsprechendem Hygienekonzept durch den Veranstalter vorgenommen.

Catering: Auf ein Pausengetränk muss niemand verzichten, auch hierfür haben wir gemeinsam mit dem Team von Meusels Landdrostei eine Möglichkeit erarbeitet.