Ausstellung

Helgoland in Sicht

Helgoland in Sicht
Malerei und Fotografie von Erhard Göttlicher, Thorsten Berndt und Lilo Tadday
Zur Vernissage am Samstag, 28. April 2018, 16 Uhr, laden wir Sie herzlich ein. Der Eintritt ist frei!

Ausstellungszeitraum: 29. April bis 10. Juni 2018
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sontag, 11 bis 17 Uhr
Eintritt: 3 Euro / erm. 1,50 Euro, Schüler haben freien Eintritt

Denken wir an Helgoland… dann zumeist an Lange Anna, Hummerbuden, Robbenbänke und Lummenfelsen, aber Erhard Göttlicher, Thorsten Berndt und Lilo Tadday haben noch einmal einen besonderen Blick auf die Hochseeinsel des Kreises Pinneberg gerichtet: Den Blick des Künstlers.
Helgoland, zum Kreis Pinneberg gehörend, war schon immer ein fruchtbarer und inspirierender Ort für Künstler, und auch diese drei malen und fotografieren dort seit Jahren immer wieder. Göttlicher und Berndt bei ihren häufigen Besuchen und Tadday sogar ganzjährig, denn sie lebt auf Helgoland.
In der Drostei zeigen sie sowohl ältere, als auch ganz neue Arbeiten: Bekanntes in neuem Licht, aber auch viele kleine, unbekannte, hintergründig schöne und auch schmerzvolle Blicke auf Helgoland. Die detailreiche und dabei klar komponierte Malerei Erhard Göttlichers bildet dabei kein Gegengewicht zu den fotografischen Arbeiten seiner Kollegen. Alle drei ergänzen sich in erstaunlicher Weise.
Rechts oben: E. Göttlicher, ohne Titel 2017
rechts unten: T. Berndt: Helgoland Südhafen
Startseite: L. Tadday: Börteboot III (Ausschnitt)