Ausstellung

Lebendiges steigt auf

26. Mai bis 7. Juli 2019
Lebendiges steigt hinauf
Wolfgang Klähn zum 90. Geburtstag

Vernissage: Sonntag, 26. Mai 2019, 11 Uhr

Öffnungszeiten: Mittwoch-Sonntag, 11-17 Uhr
Eintritt: 3 Euro/ ermäßigt 1,50 Euro, Schüler haben freien Eintritt

Wolfgang Klähn ist ein Künstler, der sich von Anfang an dem Zeitgeist entzogen hat. Dem Mittel der Abstraktion hat er sich stets verweigert, anders als die meisten seiner künstlerisch schaffenden Zeitgenossen. Gleichwohl ging er in der Entwicklung seiner innovativen Kunst von der abstrakten Malerei Klees und Kandinskys aus. Ihm ging und geht es darum, mit und durch seine Kunst das „Geheimnis Leben zu packen“. Der Kreislauf des Lebens ist der beherrschende Gedanke in Klähns Kunst durch die Jahrzehnte hinweg. Wo sich in früher Phase florale Gebilde aus Zellstrukturen entwickeln, dominiert ab den 50er Jahren „die Figur seine Bilder, die er in Gruppen ekstatisch tanzender auf einem symbolischen Lebensweg des Aufsteigens und Herabsinkens zusammenfasst“ (Thomas Gädeke).
Durch die besondere Verwendung von Aquarellfarben in zahlreichen Schichten übereinander erhalten die Bilder Klähns eine enorme, Kirchenfenstern ähnliche Strahlkraft.

Gezeigt werden zahlreiche seiner großformatigen Aquarelle, u.a. Leihgaben der SH Landesmuseen Schloss Gottorf.